Kulinarische Touren

Tour Klassik

Wie schmeckt die Nürnberger Altstadt

Kulinarischer Stopp: Wurzelsepp

Eingebunden im historischen Ambiente des Handwerkerhofes befindet sich das „Bratwurstglöcklein“. Wir probieren die Rostbratwürste und erfahren etwas über ihre Geschichte und ihre Größe. Aber was ist ein knusprig gebratenes Schäufele? Am Platz vor dem Tiergärtnertor unterhalb der Kaiserburg riecht es sehr verführerisch. Dabei läuft einem doch glatt das „Bier im Munde zusammen.“ Unter dem Burgberg befinden sich die historischen Felsenkeller.

Handgemachte Lebkuchen dürfen natürlich nicht fehlen. Ob die Konditorei „Neef“ auch auf ihre Handwerksordnung schwört wie damals die Lebküchner? Getrennt von ihnen war der Beruf des Bäckers, sein Handwerkszeichen war ein Brezel. Vielleicht von der Traditionsfirma „Kolb“?

Gewürze waren und sind heute noch ein Geheimnis beim Backen und beim Kochen. Was es für unterschiedliche Pfeffersorten gibt, erzählen uns nicht die Händler und Kaufleute, die sogenannten „reichen Pfeffersäcke“, sondern der Wurzelsepp nahe der berühmten Fleischbrücke.

Erleben und schmecken Sie mit uns die traditionelle klassische Küche Nürnberg!

Termine: 

30.03., 06.04., 18.05., 01.06., 06.07., 17.08.,14.09., 12.10., 02.11.2019

Treffpunkt:

Königstor am Handwerkerhof

Uhrzeit:

11.30 – ca. 14.30 Uhr

Kulinarische Stopps u. a.:

  • Bratwurst Glöcklein
  • Brez'n Kolb
  • Wurzelsepp
  • Hausbrauerei Altstadthof
  • Confiserie Neef
  • Augustiner Zur Schranke

Hinweis: Wir behalten uns vor, die Stationen und Kostproben kurzfristig zu ändern.

Zur Buchung